Katie Holmes und Jamie Foxx zeigten sich jüngst quietschvergnügt – und das aus gutem Grund. Im Zuge dessen kamen die Details der Scheidung von Holmes und Tom Cruise heraus, als sich diese u.a. dazu verpflichten musste, sich fünf Jahre lang mit keinem anderen Mann in der Öffentlichkeit blicken zu lassen, nichts Schlechtes über Cruise und Scientology [sic!) zu sagen.

What_s going on 8 Holmes Foxx E!Online
Katie Holmes und Jamie Foxx …

Jetzt dürften die fünf Jahre um sein und Tom Cruise soll auch nicht erfreut darüber sein, dass Foxx die gemeinsame Tochter von Holmes und ihm schon zur Schule bringt. Scientology dürfte ebenfalls wenig Freude über die neuen Enthüllungen um Cruise-Holmes-Foxx-Scientology haben – dazu noch die Daily Mail, BILD und KURIER

What_s going on 8 Metro

Über die Reaktion von Tom Cruise ist ansonsten wenig bekannt. Er scheint seinen letzten Aufprall zu verarbeiten, der nicht bestätigten Meldungen zufolge daher kommen soll, dass er in der Luft mit einem verirrten Body Thetan (Körperthetan) zusammengestoßen war. Bei Scientology liegt jetzt das Hauptaugenmerk auf der Klärung der Frage, ob dieser Body Thetan von Cruise selbst war oder auf dem Weg zu ihm – ich werde berichten, sobald das unheilige E-Meter (rechts im Bild) Auskunft gegeben hat …

What_s going on 8 Tom Cruise

UPDATE: Nach Redaktionsschluss kam dann doch noch eine Stellungnahme von Tom Cruise …

What_s going on 8 Cruise Holmes

Wobei die Hauptschmerzen von Scientology sowieso von Leah Remini verursacht werden, die nicht nur den Emmy gewann, sondern auch sonst omnipräsent ist, wie z.B. im US-Magazin People, das übrigens fast überall aufliegt …

What_s going on 8 People 1

What_s going on 8 People 2

What_s going on 8 People 3

What_s going on 8 People 4

What_s going on 8 People 5

Zur Verteidigung des Psychokults rückte dann Kirstie Alley aus und bescherte dem Boulevard eine weitere Story …

What_s going on 8 Remini Alley

Anonymous brachte die „Relationship“ der Herrschaften David Miscavige und Kirstie Alley dann auf den Punkt …

Cartoon 3 Die Abteilung David Miscavige Kirstie Alley

Weniger erfreulich ist dann eine andere Geschichte: In der US-Serie Master of None tauchte im Intro der dritten Episode Scientology auf …

Master of None

Wie dem geschah und was das soll, kam nicht heraus. Landete da Scientology via Hollywood einen Lucky Punch? Hier der ganze Ausschnitt …

In Hamburg versuchten es die Scientologen derweil auf einer anderen Schiene: „Nach Erkenntnissen des Hamburger Verfassungsschutzes versucht die extremistische Scientology-Organisation (SO) verdeckt, junge Sportler aus Deutschland für ihre Organisation in den USA anzuwerben. In der Hansestadt wurde einem 18-Jährigen, der seit mehreren Jahren erfolgreich in der 1. Liga American Football spielt, ein halbjähriges Sprachstipendium an der Clearwater Academy International in Florida, USA angeboten. ​​​​​​​

Die Schule wird von Scientology betrieben – den Namen der Organisation sucht der Nutzer auf der Website jedoch zunächst vergebens. Im Impressum der Academy-Website ist angeführt, dass die Schule über Lizenzen verfügt, um pädagogische Materialen und Dienstleistungen der sogenannten Applied Scholastics zu nutzen. Applied Scholastic ist eine Unterorganisation von Scientology, die im Bereich Bildung weltweit aktiv ist, um die Technologie der Scientologen zu verbreiten und verdeckt neue Mitglieder zu werben.“

Hier der gesamte Artikel der Hamburger Innenbehörde

Dublin

The Sunday Times berichtete ebendort, dass Scientology in Dublin auf der Suche nach 415.000 Pfund sei, um derart eine „Ideale Organisation“ aus dem Boden zu stampfen – in Euro: 457.000.

Gibt es überhaupt genügend Scientologen in Irland oder zückt Tommy-Boy die Geldbörse?

What_s going on 8 Brimingham

In Birmingham strebt man selbiges an, wobei die Finanzierung schon gesichert ist und man das Personal „zusammenstellt“. Die Kulties scheinen frohen Mutes und man muss mit der Eröffnung im Herbst rechnen …

What_s going on 8 Brimingham Staff

Hier noch der Blog von Tony Ortega dazu …

In Holland muss Scientology Auskunft über ihre finanzielle Gebarung geben und die Zahlen waren aus nicht ganz neutraler Sicht sehr erfreulich: Während man 2015 noch 78.725 Euro aus der Narconon-Quacksalberei erlösen konnte, schrumpfte diese Zahl 2016 auf 19.117 Euro …

What_s going on 8 Narconon Holland
Narconon Holland …

Auch hier noch der Blog von Tony Ortega dazu …

Auch bei den Petitionen läuft es gar nicht gut für die Scientologen: Während 6.184 zwangsverpflichtete Scientologen die Leah-Remini-Serie abgewürgt sehen wollen, konnte die IRS-Scientology-Petition 6.796 Unterstützer finden (Stand 11. September, 15.00 Uhr MESZ).

Wenn wer noch nicht unterschrieben hat: Hier ist der Link …

What_s going on 8 IRS

Fotos: Anonymous, E!Online, OTVIIIisGrrr8 (2), People (5), OK, The Sunday Times, Scientology-Publikationen (3)