Dank WikiLeaks kann man jetzt einen Blick auf diese Flag-only-Rundowns werfen – was so viel bedeutet, dass diese normalerweise nur in Clearwater/Florida zur Verfügung stehen.

Sie wurden Anfang der 70er-Jahre von L. Ron Hubbard als eine Art Whole-Track-SecCheck entworfen, um derart als „Booster“ zu dienen – in erster Line für jene Scientologen, welche die Stufe OT VIII hinter sich hatten. Und nachdem es von diesen nicht sehr viele gab und gibt, darf jeder die L-Rundowns absolvieren.

Auch von Super Power, dem „Erfolgsmodell“ von David Miscavige, war noch keine Rede, also stellten die „Ls“ das Nonplusultra auf dem Weg zum Superscientologen dar  – und kosteten dementsprechend viel Geld: Für das entsprechende Auditing sind 50 bis 150 Stunden veranschlagt, was gemäß aktueller Preisliste 42.000 bis 99.000 Dollar kosten kann.

Nimmt man einen Mittelwert, landet man 100 Stunden Auditing, die 72.000 Dollar (61.100 Euro / 69.800 SFR) kosten – dazu kommen noch die Kosten für Unterbringung und Verpflegung, die in Flag auch nicht gerade günstig sind. Alles zusammen ist man dann leicht bei 100.000 Dollar (85.000 Euro / 97.000 SFR).

Und was bekommt man dafür?

Im Wesentlich den bereits angesprochenen Whole-Track-SecCheck, der in der Praxis so aussieht, dass jeder Bereich „evaluiert“ bzw. „hinterfragt“ wird und dann so schlaue Fragen gestellt werden, wie „Haben Sie jemand mit Gewalt Sex erzwungen?“ oder „Werden Sie ausspioniert?“. Da treibt sich dann schon mal ein Einhorn herum und das Ganze bezieht den Whole Track mit ein, was so viel bedeutet, dass die letzte Trilliarde Jahre zur Verfügung und als Kulisse dieser speziellen „Sicherheitsbefragung“ steht.

Mit dabei ist selbstredend das E-Meter von Scientology, das nichts anderes als ein Lügendetektor auf dem Stand der 50er-Jahre ist. Trotzdem oder gerade deshalb waren diese Rundowns bei Scientologen sehr beliebt und wenn jemand sagte, dass er die L’s absolviert hatte, umgab ihm automatische eine magische Aura, die seine Mit-Scientologen beeindruckte. Vielleicht weil er das Verhör überlebt hatte?

Unabhängig davon erübrigt sich eigentlich jedes Wort, das diese „phantasievolle Konstruktion“, um es freundlich auszudrücken, beschreibt und da Scribd das Hochladen aus Copyrightgründen ablehnt, gibt es hier eine PDF-Version der drei Stufen:

Scientology-Stufe L 10

Scientology-Stufe L 11

Scientology-Stufe L 12

L steht übrigens ganz trivial für Liste – machen Sie sich selbst ein Bild …

Foto: List 25