Die US-Celebrities, wie Tom Cruise oder John Travolta, hatten in den vergangenen Jahren bei Scientology sowohl eine Funktion nach innen, als auch eine nach außen. Den eigenen Mitgliedern gaben sie etwas von ihrem Ruhm ab und signalisierten Akzeptant in der Bevölkerung. Spätestens 2008, als der Ruhm der führenden Figuren verblasste, rückte eine Reihe von anderen Personen in den Mittel- bzw. Vordergrund: Die sogenannten „Wale“, die über viel Geld verfügen, emsig an Scientology spenden und gut in Politik und Wirtschaft vernetzt sind.

Vor allem in USA findet man sie alljährlich in den Spendenlisten der ISA (International Association of Scientologists), wo es um Beträge von 2 Millionen Dollar aufwärts geht.

Zwei Personen repräsentieren diesen speziellen Menschenschlag ausgezeichnet: Robert Bob Duggan und Grant Cardone.

Blog 8 2 Duggan Forbes

Duggan ist Milliardär und weltweit der reichste Scientologe – Forbes taxierte ihn mit 1,5 Milliarden Vermögen, dass mittlerweile mit 3 Milliarden Dollar angenommen werden kann. Er hat es mit seinem Pharmaunternehmen lukriert, das u.a. ein Krebsmittel entwickelt hat. Er verkaufte Pharmacyclis 2014 um 22 Milliarden Dollar – und dürfte genügend Spielgeld für Scientology zur Verfügung haben.

Bei Scientology ist es z.B. seit Jahren geradezu Usus, dass die Duggans jeweils die neueste Erfindung der IAS kauft, einen Ehrenstatus mit klingendem Namen. Auf diese Art und Weise dürften sie mittlerweile mindestens 70 Millionen Dollar gespendet haben – sehr konservativ geschätzt. 2015 kauften sie sich um rd. 10 Millionen Dollar den Status Diamond Invictus, was nicht nur die Duggan-Familie zu freuen schien, sondern vor allem David Miscavige (Foto: Scientology-Publikation) …

Blog 8 3 The Duggans

Man kann also davon ausgehen, dass die Duggans die Millionen fließen lassen, wenn Scientology ruft.

Bob und Trish Duggan sind aber auch zunehmend an Politik interessiert und können Kraft ihrer Milliarden, die eine oder Tür öffnen.

Tony Ortega postete ein Foto, das Trish Duggan mit Donald Trump während dessen Wahlkampf zeigt, den sie finanziell unterstützt hatte …

Blog 8 4 Trish Duggan Donald Trump

Andere Fotos tauchten auf, die Trish mit dem Ehepaar Gingrich im trauten Gespräch zeigen. Newt Gingrich ist ein politisches Schwergewicht der US-Republikaner. Hier das Foto mit Trish Duggan und Calista Gingrich …

Blog 8 5 Trish Duggan Calista Gingrich

Hier jenes mit Trish und Newt Gingrich …

Blog 8 6 Trish Duggan Newt Gingrich

Wen den markanten Hinterkopf von Gingrich nicht erkennt, eine Frontalaufnahme desselben …

Blog 8 8 Newt Gingrich

Die Fotos wurden von Grant Cardone währende der Inaugurationsfeierlichkeiten gemacht, der das Tableau mit einem Tweet samt Bild abrundete, das besagte Trish Duggan mit der Wahlkampfmanagerin von Donald Trump, Kellyanne Conway, zeigt …

Blog 8 9 Trish Duggan Kellyanne Conway

Womit wir bei Grant Carodne wären. Der hat zwar nur ein Immobilienportfolio im Wert von rd. 350 Millionen Dollar, ist aber der Umtriebige der beiden. Während Duggan in seine Portokasse greift, ist Cardone fast überall zu finden, wo es etwas zu erben gibt. Wikipedia beschreibt ihn als Autor, Motivationssprecher, Immobilieninvestor und Verkaufstrainer, der 2016 von Forbes unter den 25 Marketing Influencers to Watch in 2017 auf den ersten Platz gesetzt wurde, vergisst dabei aber zu erwähnen, dass er Mitglied von Scientology ist.

Googelt man diesen Herrn, findet man z.B. seinen Youtube-Kanal mit 247.173 Abonnenten. Oder einen eigenen Fernsehsender – Grant-Cardone-TV

Blog 8 10 Cardone TV

Auch auf Facebook ist Cardone umtriebig, wo er auf dem Profil Grant Cardone 1,177.451 Personen ausweist, denen das gefällt. Befragt man dann den Facebook-Like-Check stellt man schnell fest, dass eine Menge Inder zu Grant Cardones Fans mutierten: Genau 596.194, was den Schluss nahelegt, dass Cardone hier einen gewaltigen Zukauf getätigt hat. Insofern Scientology konform, da sich die Kultheinis ja auch ihre Fans günstig kaufen, um eine große Zahl darstellen zu können …

Blog 8 11 FB Like Chech Grant Cardone

Auch auf The Millionaire Mastermind findet man Grant Cardone und seine Tipps – 25.235 Personen bekommen sie frei Haus geliefert …

Blog 8 12 The Millionaire Mastermind

Grant Cardone und seine Ehefrau Elena sind selbstverständlich Großspender der IAS, die zuletzt 10 Millionen Dollar überwiesen haben und dafür von der Psychostruppe den Status Patron Laureat verliehen bekamen (Foto: Scientology-Publikation) …

Blog 8 13 IAS Cardone

Etwas Sand ins Getriebe von Cardone kam dann, als eine Klage auftauchte, nach er Angestellte dazu genötigt haben soll, Scientology-Kurse zu belegen. Hier der Blog von Tony Ortega dazu – und das passende Symbolbild von und mit Grant Cardone …

Blog 8 14 Grant Cardone Gold Underground Bunker

Wobei die Cardones Symbolik aller Art lieben, was z.B. dieses Bild zeigt, dass sozusagen deren Credo wiedergibt …

Blog 8 15 Grant + Elena Cardone Underground Bunker

Wobei mein Lieblingsvideo der Cardones noch besser ausdrückt, worum es ihnn bei ihrer „Mission“ wirklich geht. Man sollte sich dieses Video rasch ansehen, da es zumeist aus „Copyrightgründen“ sehr zügig gelöscht wird …

Zum Thema Verkaufssteigerung ließ sich Cardone dann auch etwas einfallen …

Fazit: Die Duggans und die Cardones repräsentieren eine neue Art von Celebrities, neben denen Cruise, Travolta & Co ziemlich alt aussehen. In der jetzigen politischen Landschaft unter einem US-Präsidenten Trump ist es vorstellbar, dass die Herrschaften ihr schlichtes Weltbild samt dazugehöriger Gier bestens verkaufen werden. Anders ausgedrückt: Schauspieler sind auf der politischen Bühne im Moment nicht gefragt, Business Men schon, sofern sie über das notwendige Geld verfügen oder sonstwie verhaltensoriginell daher kommen.

Man wird sehen, was diese Zusammenballung in den nächsten Jahren mit sich bringt.

Über die generelle Einstellung von US-Präsident Donald Trump zu Scientology, in einem der nächsten Blogs …